Energie- und Klimaschutzkonzept Zweibrücken

Energie- und Klimaschutzziele durch kommunales Handeln realisieren

Arbeiten zum „Energie- und Klimaschutzkonzept für die Stadt Zweibrücken“ sind abgeschlossen.

Im Rahmen des Energieforums 2015 fand am Dienstag den 22. September 2015, die Abschlussveranstaltung zum Projekt „Energie- und Klimaschutzkonzept für die Stadt Zweibrücken“ in der Festhalle statt. Herr Werner Bohnenschäfer vom Leipziger Institut für Energie, IE Leipzig, präsentierte 120 Interessierten den Endbericht.

Das Projektteam setzte sich aus Vertretern der Stadtratsfraktionen, der Stadt, dem UBZ, der Stadtwerke Zweibrücken sowie der Thüga AG München zusammen. Die inhaltliche Bearbeitung des Konzeptes erfolgte durch das Leipziger Institut für Energie, IE Leipzig.

Bis Ende Juli lotete das 17-köpfige Projektteam die Möglichkeiten aus, wie in Zweibrücken durch das Handeln aller Akteure in der Stadt aktiv zum Klimaschutz und zur Energiewende beigetragen werden kann. Aspekte der Energieeinsparung und Energieeffizienz sowie der Nutzung erneuerbarer Energien standen hierbei im Vordergrund.

Die Bearbeitung des Projektes war in drei Phasen untergliedert. Zuerst wurde die Ausgangslage in Form einer Energie- und CO2-Bilanz von 1990 bis 2014 analysiert. In Phase zwei wurden alle relevanten Potenziale zur Energieeinsparung sowie zur alternativen Energieerzeugung bis 2025 untersucht. In Phase drei stellte man Grundsteine für die Projektumsetzung in Form eines Maßnahmen- und Instrumentenkataloges dar. Abschließend wurde ein Controlling Konzept erarbeitet, welches zukünftig regelmäßig den Stand der Umsetzung aufzeigt.

Projektbegleitend wurden u.a. verschiedene Workshops mit den Projektbeteiligten sowie Fachhandwerkern und Planern für den Bau durchgeführt.

Das Projektteam arbeitete nicht hinter verschlossenen Türen, sondern veröffentlichte seine Zwischenergebnisse regelmäßig auf den Internetseiten der Stadt, der Stadtwerke sowie des UBZ. Hierzu wurden entsprechende Seiten eingerichtet. Darüber hinaus hatten alle Bürger und Institutionen die Möglichkeit, sich direkt per E-Mail oder Brief mit Anregungen und Vorschlägen an das Projektteam zu wenden.

Den Endbericht des „Energie- und Klimaschutzkonzeptes für die Stadt Zweibrücken“ finden Sie in der Spalte "Downloads".