Sanierung Warmwasserbereitung des Badeparadieses Zweibrücken

Projektnummer: 03K05309

Nach nun mehr als 20 Jahren in Betrieb stand eine Modernisierung der gesamten Warmwasserbereitung im Badeparadies Zweibrücken an. Die vorhandenen Warmwasserspeicher konventioneller Bauart wurden durch Frischwasserstationen mit Pufferspeicher ersetzt. Zusätzlich wurde aufgrund der Wasserhärte eine physikalische Wasseraufbereitung eingesetzt, somit entstehen keine weiteren Betriebskosten zur Enthärtung des Brauchwassers.

Im Zuge der Umbaumaßnahmen stand auch eine Erneuerung der Gebäudeleittechnik an. Dazu wurde eine Speicherprogrammierbare Steuerung der Firma Siemens verwendet. Um die Anforderungen der Trinkwasserverordnung bzw. Dokumentationspflicht, Ausführung Hygienespülung und thermische Desinfektion des Brauchwassers umzusetzen, wurde ein Webserver der Firma Conti eingesetzt. Dieser übernimmt gleichzeitig die Steuerung der Duscheinheiten und die Kommunikation mit der Gebäudeleittechnik sowie die Dokumentation der hygienischen Parameter.

Hinsichtlich der C02-Emissionen wird voraussichtlich mit einer Einsparung von 69 Tonnen gerechnet. Sollten weitere Fragen hinsichtlich der Projektabwicklung oder Erfahrungsaustausch gewünscht sein, können Sie sich mit unserem Energieberater, Herrn Karsten Bruche, unter folgenden Kontaktdaten in Verbindung setzen:

Herr Karsten Bruche
Tel.: 06332-874 411
Fax: 06332-874 289
karsten.bruche(at)stadtwerke-zw.de