Eintragung in das Installateurverzeichnis Elektro

Für eine Eintragung in das Installateurverzeichnis Elektro der Stadtwerke Zweibrücken GmbH müssen folgende Voraussetzungen erfüllt werden:

  • Firmensitz im Versorgungsgebiet der Stadtwerke Zweibrücken GmbH
  • Anzeige nach §14 Gewerbeordnung
  • Eintragung in die Handwerksrolle mit dem Elektrotechniker-Handwerk
  • Fachliche Qualifikation der verantwortlichen Elektrofachkraft nach der Verfahrensordnung „Sachkundenachweis für den Anschluss elektrischer Anlagen an das Niederspannungsnetz“
  • Erfüllen der "Richtlinie für die Werkstattausrüstung von Betrieben des Elektrotechniker-Handwerks"

Sollten Sie noch Fragen haben, erreichen Sie uns unter ivz(at)stadtwerke-zw.de .

Weitere Richtlinien zum Download:

Gasteintragung

Installateure, die in das Installateurverzeichnis eines anderen Netzbetreibers eingetragen sind, benötigen keine Gasteintragung, um Arbeiten im Versorgungsgebiet der Stadtwerke Zweibrücken GmbH ausführen zu dürfen.

Auf Nachfrage bitten wir Sie jedoch uns eine Kopie Ihres Installateurausweises zu überlassen.
Bitte informieren Sie sich vor Arbeitsbeginn über die gültigen Technischen Anschlussbedingungen der Stadtwerke Zweibrücken GmbH.

Bundesinstallateurverzeichnis

Die Stadtwerke Zweibrücken GmbH meldet die eingetragenen Elektroinstallateure an das Bundesinstallateurverzeichnis des VDE. In dieser zentralen Datenbank können andere Netzbetreiber schnell und ohne hohen Aufwand die korrekte Eintragung von Gastinstallateuren überprüfen.

Unterlagen zur Eintragung in das IVZ

Bitte füllen Sie den Antrag für die Eintragung in das Installateurverzeichnis (IVZ) komplett aus.

Vereinbaren Sie mit Ihrem zuständigen BIA-Beauftragten einen Termin für die Werkstattabnahme. Beachten Sie bitte, dass der BIA-Beauftragte auch Ihren Antrag für die Eintragung unterschreibt.

Schicken Sie uns die kompletten Unterlagen (Antrag, Gewerbeanmeldung, Versicherungsnachweis, Sachnachweis, Kopie aktueller VDE-Abo) zu.