Spende an die Zweibrücker Tafel Heilig Kreuz

Annette Peetz (Mitte) und Ella Ehresmann nehmen im Foyer der Stadtwerke von Werner Brennemann den Scheck entgegen.

Stadtwerke Geschäftsführer Werner Brennemann übergab an die Vorsitzende und Gründerin der Zweibrücker Tafel Heilig Kreuz, Annette Peetz einen Scheck in Höhe von 1500 Euro. Seit 2011, so Brennemann, verzichte man auf Präsente an Kunden und lasse sozialen Einrichtungen, in diesem Jahr wieder der Tafel, vor Weihnachten eine entsprechende Spende zukommen. Annette Peetz und Mitarbeiterin Ella Ehresmann bedankten sich ganz herzlich und freuten sich über die großzügige Zuwendung, die neben regelmäßigen Spenden aus der Lebensmittelindustrie, vor allem im logistischen Bereich (etwa Fahrzeugunterhaltung) Verwendung finden könnte.

Quelle: Pfälzischer Merkur vom 22.12.2018

zurück zu Aktuelles