Pfälzische Energieversorger gründen Kompetenznetzwerk

Bildquelle: Stadtwerke Homburg

Zweibrücken, 29.08.2018

Netzwerk im technischen Bereich gegründet

Vor dem Hintergrund steigender technischer Anforderungen ist es das Ziel der acht Versorgungsunternehmen, sich gegenseitig bei der Bewältigung dieser Aufgaben zu unterstützen. Dabei soll der Schwerpunkt auf der Steigerung der Versorgungssicherheit, Versorgungsqualität und Netzeffizienz liegen.

Am 28.08.2018 unterzeichneten in Homburg die Vorstände und Geschäftsführer der EnergieSüdwest AG und Energie Südwest Netz GmbH, beide aus Landau sowie der Stadtwerke Homburg GmbH, Stadtwerke Kusel GmbH, Stadtwerke Neustadt an der Weinstraße GmbH, Stadtwerke Pirmasens Versorgungs GmbH, Stadtwerke Zweibrücken GmbH und SWK Stadtwerke Kaiserslautern Versorgungs-AG eine Kooperationsvereinbarung.

Energiewende und Digitalisierung stellen die Energieversorger vor große Herausforderungen. Dazu kommen der stetig wachsende Wettbewerbsdruck und der steigende behördliche Aufwand. Um auch in Zukunft eine nachhaltige und sichere Energie- und Trinkwasserversorgung gewährleisten zu können, wollen die Versorger sich künftig bei Not- und Störfällen gegenseitig unterstützen.

Werner Brennemann, Geschäftsführer der Stadtwerke Zweibrücken GmbH ergänzt: „Mit Abschluss dieser Vereinbarung haben wir ein Modell für unsere Region geschaffen, das die Versorgungssicherheit, Versorgungsqualität und Netzeffizienz für unsere Kunden und Kooperationspartner in höchstem Maße gewährleistet“.

Die Vorstandsmitglieder und Geschäftsführer der beteiligten Unternehmen bekräftigten, dass mit Abschluss dieser Vereinbarung ein einzigartiges Modell in der Pfalz geschaffen wurde, welches in höchstem Maße Versorgungssicherheit und Netzeffizienz für alle Kunden und Kooperationspartner gewährleistet.

Bereits im Vorfeld zum Abschluss des Kompetenznetzwerks haben weitere Unternehmen ihr Interesse zur Teilnahme bekundet. Alle acht Partner haben daher bewusst eine offene Kooperationsvereinbarung abgeschlossen, an der sich weitere Unternehmen beteiligen können.


Ansprechpartner: Hans-Peter Frey         

Telefon: 0631 8001-3120             

E-Mail: hans-peter.frey(at)swk-kl.de        

Marketing/Öffentlichkeitsarbeit             

 

SWK Stadtwerke Kaiserslautern Versorgungs-AG

Bismarckstraße 14

67655 Kaiserslautern

www.swk-kl.de



zurück zu Aktuelles